Erasmus+

Erasmusgefoerdert_rgb-1

Seit einigen Jahren engagiert sich die KSN in internationalen Mobilitätsprojekten. Mithilfe des Programms Erasmus+ können interessierte Schüler die Möglichkeit erhalten, im Rahmen von EU-Schulpartnerschaften an Mobilitätsprojekten teilzunehmen. Damit soll die Verständigung und Zusammenarbeit zwischen Schülern verschiedener Länder ermöglicht und gefördert werden.

2021 erhielt die KSN zudem die ERASMUS Akkreditierung im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Mit der Erteilung der Erasmus-Akkreditierung wird der KSN bis Ende 2027 bestätigt, dass sie einen Plan zur Durchführung hochwertiger Mobilitätsmaßnahmen erstellt hat.


Durchgeführte Erasmus-Projekte:

2019 – 2021 | Making Cash out of Trash |
laufendes Projekt

Die KSN nimmt von 2019 bis 2021 an einem länderübergreifenden Schulprojekt teil.

Im Projekt ‘Making Cash out of Trash’ sammeln unsere Schüler Schlüsselqualifikationen zum Thema Müllverarbeitung, Wiederverwertung, Unternehmertum und im weitesten Sinne Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Dieses geschieht gemeinsam mit unseren Partnerschulen im europäischen Ausland.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.
Neben der KSN nehmen die italienische Schule Liceo Amaldi aus Novi Ligure (Piemont) und die spanische Schule IES Politécnico Las Palmas (Gran Canaria) an diesem Projekt teil.


2016 – 2018 | Mehrsprachigkeit, Berufsorientierung und berufliche Mobilität |
abgeschlossenes Projekt

Die KSN nimmt von 2016 bis 2018 an einem länderübergreifenden Schulprojekt teil.

Im Projekt “Plurilingüismo, orientación profesional y movilidad laboral” (Mehrsprachigkeit, Berufsorientierung und berufliche Mobilität) sammeln unsere Schüler Schlüsselqualifikationen und betrachten die Arbeitswelt im europäischen Ausland.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Neben der KSN nehmen die polnische Schule ZSOS1 aus Krakau und die spanische Schule Institut Escola aus Lloret de Mar an diesem Projekt teil.

Wir bedanken uns bei folgenden Unternehmen für die freundliche Unterstützung unseres Projekts:

StuFi Logo640px-Thales_Logo.svgnetze-bw