Berufskolleg Fremdsprachen

Presentation

Das BK Fremdsprachen richtet sich an sprach­begabte junge Leute, die auf ihrem Weg zur Fach­hochschulreife neben der Pflichtfremdsprache Eng­lisch eine zweite Fremdsprache erlernen möchten. Englisch und Spanisch oder Französisch mit jeweils 6 – 8 Stunden pro Woche, das wäre für viele andere eine Zumutung – nicht so für unsere Berufskollegia­ten, die genau das reizt, die aber auch wissen, dass sie sich in dieser Ausbildung nicht nur mit frendsprachlichen Themen beschäftigen, son­dern sich z. B. auch den Anforderungen in den kaufmännischen Fächern oder Mathe­matik stellen müssen.

Zulassungsvoraussetzung ist die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder die Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums des 8-jährigen Bildungsganges oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes und jeweils die Note „befriedigend“ oder besser im Fach Englisch. Bei einem Bewerberüberhang muss ein Auswahlverfahren durchgeführt werden.

Der Abschluss des BK Fremdsprachen führt zur Fachhochschulreife. Über die Teilnahme an Zusatzunterricht und Zusatzprüfung kann der Abschluss zum Staatlich anerkannten Wirtschaftsassistenten & IATA/UFTAA-Diplom erworben werden.

Die Perspektiven des BK Fremdsprachen sind vielfältig! Es ermöglicht ein Studium an einer Dualen Hochschule in Baden-Württemberg oder den Übergang auf die Wirtschaftsober­schule (2. Jahr) zum Erwerb der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife. Nach einem sechsmonatigen einschlägigen Praktikum besteht die Möglichkeit, die bundesweit anerkannte Fachhochschulreife zu erlangen.

 

Sehen Sie sich auch unser Bildungsangebot Berufskolleg Wirtschaftsinformatik an!